Google News kommt auf iPhone und iPad

Google News

Googles neue Nachrichten-App ist nun in der iOS-Ausführung erhältlich. Im Unterschied zu Apple News setzt sie voll auf maschinelles Lernen – und ist in vielen Ländern verfügbar.

Google hat die in der vergangenen Woche vorgestellte App Google News in den App Store gebracht. Die neue Version wird auch als Update der bisherigen App “Google Play Newsstand” ausgeliefert und soll globale wie lokale Nachrichten unterschiedlicher Medien bereitstellen.

Im Unterschied zu Apple News, das eine redaktionelle Auswahl der Themen in den Vordergrund stellt, will sich Google auf maschinelles Lernen verlassen, um eine spezielle Nachrichtenauswahl für den einzelnen Nutzer zu liefern. Die App bittet um die Freigabe der Ortungsdienste, um lokale Nachrichten und passende Wetterinformationen liefern zu können.

Zusätzlich zur personalisierten Ansicht “Für dich” sammelt die App allgemeine Schlagzeilen zu verschiedenen Kategorien und bietet zu einzelnen Themen eine Übersicht der Berichterstattung in verschiedenen Medien. Im Unterschied zu Apple News, das bislang nur in sehr wenigen englischsprachigen Ländern verfügbar ist, startet Google News in 127 Ländern, darunter auch Deutschland.

Ebenso wie Apple will auch Google gezielt erstellte Falschmeldungen bekämpfen und sich auf “vertrauenswürdige Quellen” stützen. In den USA werden in Zusammenarbeit mit bestimmten Verlagen auch Abonnements angeboten, die sich direkt in der App buchen lassen, die App selbst und die Inhalte werden ansonsten kostenlos bereitgestellt. Google News benötigt iOS 11, ältere Systemversionen werden nicht unterstützt.

Lesen Sie auch:

(lbe)

Integriert von Heise Security – www.heisec.de

%d Bloggern gefällt das: