Tipp: iPhone-Hotspot unsichtbar machen

Tipps

Frage: Gibt es eine Möglichkeit, mein iPhone als Hotspot zu nutzen und SSID respektive den WLAN-Namen zu verstecken? Ich möchte nicht, dass alle im Bahn-Waggon meinen Telefonnamen sehen können.

Mac & i antwortet: Sollte Ihr iPad oder MacBook geeignet für Continuity (ab macOS 10.11 und ab Baujahr 2012 respektive ab iOS 8 und iPad 4) sein, können Sie am iPhone in den Einstellungen unter “Persönlicher Hotspot” diesen einfach ausschalten. Geräte mit dem gleichen iCloud-Account können weiterhin auf den Hotspot zugreifen.

WLAN abschalten: iPhone-Hotspot per Workaround verstecken


Der Persönliche Hotspot auf dem iPhone lässt sich auch ohne sichtbares WLAN nutzen.

Für ältere Macs ohne Continuity (“Integration”) bietet sich ein anderes Verfahren an: Schalten Sie auf beiden Geräten WLAN ab und Bluetooth an.

Koppeln Sie sie über die (System-)Einstellungen Bluetooth am Mac und am iPhone. Aktivieren Sie dabei auch die Anzeige von Bluetooth im Hauptmenü am Mac.

Dort taucht anschließend Ihr iPhone als Gerät auf, zu dem Sie beim Überstreichen mit dem Mauszeiger eine Netzwerkverbindung aufbauen können. Schalten Sie nun auf dem iPhone den Persönlichen Hotspot an.

Die daraufhin erscheinende Frage nach der Beschränkung (siehe Screenshot) beantworten Sie mit “Nur Bluetooth und USB”.

(lbe)

Integriert von Heise Security – www.heisec.de